Infused Water – die gesunde Limonade

Kinder lieben Getränke mit Geschmack. Wenn ich meinem Sohn eine Saftschorle oder eine Limonade hinstelle, trinkt er die so schnell weg, da könnte so manch einer neidisch werden. Süß und fruchtig ist hier der Renner, aber generell trinkt mein Sohn alles gerne, was irgendwie Geschmack hat. Sehr zu meinem Leidwesen mit Ausnahme von Kräutertees. Säfte sind zwar lecker und im Gegensatz zu Limonaden deutlich gesünder, leider sind sie aber auch ganz schön schlecht für die Zähne. Die Kombination aus Zucker und Säure macht nämlich auf Dauer auch dem besten Zahnschmelz zu schaffen.

Um das Ganze etwas zu umgehen, gibt es bei uns deshalb Limonade „light“. Das heißt Wasser mit viel Geschmack, aber ohne Zucker. Das Trend-Getränk infused water ist kalorienarm und löscht prima den Durst. Und wenn man die richtigen Zutaten kombiniert, bekommt man sehr leckere, aromatisierte Wasser. Gekühlt können die sich im Sommer locker neben Limo und Saft sehen lassen.

So wird’s gemacht:

Alles was ihr dazu braucht, ist eine Glaskaraffe und ein paar Kräuter oder Früchte. Schneidet dazu die Früchte in kleine Stücke und füllt sie in die Karaffe. Möchtet ihr Kräuter dafür verwenden, wascht sie vorher und gebt den kompletten Stiel samt Blättern in die Karaffe. Füllt nun die Karaffe mit kaltem, frischem Wasser auf und stellt sie über Nacht im Kühlschrank kalt.

Vorschläge, jeweils für 1 Liter Wasser:
  • Melone: Eine Scheibe Wassermelone in Stücke schneiden
  • Minze & Zitrone: 3 Zweige Minze und 2-3 Scheiben Zitrone (Bio!)
  • Orange & Zimt: Eine halbe Orange (Bio!) in Scheiben schneiden, ein Stück Zimtstange
  • Gurke & Minze: 4-6 Scheiben Gurke und 2 Zweige Minze
  • Ingwer & Zitrone: Ein Stück fein geschnittener Ingwer, 3 Scheiben Zitrone (Bio!)
  • Birne & Melone: ¼ Birne in Scheiben schneiden, eine Scheibe Honig- oder Zuckermelone in Stücke schneiden
  • Apfel: Einen ¼ Apfel in Scheiben schneiden, alternativ können auch übrig gebliebene Apfelschalen verwendet werden

Wenn ihr noch weitere interessante Kombinationen habt, freuen wir uns über eure Kommentare!

 

Eure Esther

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.